Storytelling kann auf verschiedene Arten und Weisen erfolgen. Einige besondere dieser Arten zeigt der 23 jährige, japanische Künstler Shin in seinem Twitter und Instagram-Account, wo er Bilder und Videos von seinen Werken veröffentlicht.

Interessant ist dabei seine Wahl der Materialien. Häufig sind es Alltagsgegenstände wie Asche, Brot oder Äpfel, die er für seine Erzählkunst verwendet. Aber auch vor Pappbechern macht er nicht halt, sondern entwickelt daraus Comic-Geschichten, die ein Zusammenspiel über mehrere Ebenen erlauben.

Mit Hilfe von drei Pappbechern erzählt er zum Beispiel eine Geschichte von Doraemon, einem kleinen Roboter aus der Zukunft, der in Asien etwa so bekannt ist wie bei uns die Mickey Maus.

Dabei dienen sämtliche Flächen der Pappbecher als Leinwand. Bei den beiden äußeren Bechern hat Shin zudem Löcher hineingeschnitten, sodass die Zeichnungen des darin liegenden Bechers zum Vorschein treten.

Sind alle drei Becher ineinander gesteckt, kann man nach und nach den mittleren und den inneren Becher drehen und erlebt so einen mehrschichtigen Comic.

Und sogar im Inneren des Bechers, sowie auf dessen Unterseite geht die Geschichte weiter.

So sehen die einzelnen Pappbecher einer anderen Paper-Cup Geschichte (OnePunch-Man) aus, wenn sie nicht ineinander gesteckt sind. (Foto: shin___geki)

Gute Planung

Der Künstler muss jedes seiner Bilder gut im Voraus planen, damit die Szenen auf den einzelnen Bechern später gut zusammenspielen. Nur so ergibt sich daraus für den Betrachter ein wohlgeformtes Gesamtbildnis. Shin zeigt dabei auch, wie selbst kleinste Details (das Öffnen einer Schublade oder auch das Öffnen einer Tür) teils sogar plastisch umgesetzt werden können.

Selbst mit Toastbroat erzählt Shin Unmengen an Geschichten. Von Doraemon über Winnie Puuh bis hin zu Pikachu lässt sich alles in eine erzählerische Szene umformen. Letztendlich sind dem Künstler keine Grenzen gesetzt und damit auch dem Storytelling nicht.

Lassen wir unseren Gedanken erst einmal frei, dann werden sich die einzelnen Teile wie die Stücke eines Puzzles zusammenfinden.

Viel Spaß und Erfolg beim Erzählen der nächsten Geschichten!

Shin veröffentlicht seine Werke auf Twitter und auf Instagram.

BLEIBEN SIE INFORMIERT

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Sind Sie interessiert daran, wie Sie Ihre Sichtbarkeit steigern und Ihr Marketing optimieren können? Haben Sie vor, Ihr Storytelling zu verbessern? Dann melden Sie Sich hier für meine kostenlosen Informationen zu diesen Themen an.

Als Abonnent erhalten Sie einmal alle 1 bis 2 Monate aktuelle, noch unveröffentlichte Tipps und Informationen direkt in Ihren E-Mail Posteingang.

Schön, dass Sie Sich für meine Info-Mails interessieren. Ihr Anmeldung ist eingegangen. Bitte überprüfen Sie nun ihren E-Mail-Posteingang.