Select Page

Wie man mit Pappe ein High-Tech Produkt bewirbt

28.08.2014 | Marketing

Schon vor dem heutigen offiziellen Verkaufsstart von Microsofts neuem Tablet Surface Pro 3, bewirbt das Unternehmen sein Gerät an ausgewählten Schulen in Australien mit einer besonderen Aktion. Den Studenten wurde eine aus Pappe gefertige, originalgetreue Nachbildung zugesandt. Die Besonderheit dieser Nachbildung ist ein darin verbautes, echtes Display, das auf Tastendruck sogar verschiedene Videos abspielen kann.

In einem weiteren Punkt unterscheidet sich das Papp-Gerät allerdings ebenfalls: Es verfügt über einen Mini-USB-Anschluß, den das Originalgerät nicht aufweist. Über diesen kann das eingebaute Display aufgeladen werden. Das Original-Surface Pro 3 hat einen Standard-USB 3-Anschluß.

Eine spannende Frage bleibt noch offen: Was wird eine solche Marketing-Aktion in der Produktion und Umsetzung wohl kosten?

Ein ausführlicher Bericht über das Surface Pro 3 wird folgen. Ich hatte in den letzten 1 1/2 Wochen bereits ein Gerät zum Testen vor Ort und für unterwegs da. Ein zweites Gerät mit anderer Grundausstattung wird nun noch in den Test aufgenommen.

Nur so viel vorweg: Es stimmt, das Surface Pro 3 ist ein toller Laptop-Ersatz.

BLEIBEN SIE INFORMIERT

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Sind Sie interessiert daran, wie Sie Ihre Sichtbarkeit steigern und Ihr Marketing optimieren können? Haben Sie vor, Ihr Storytelling zu verbessern? Dann melden Sie Sich hier für meine kostenlosen Informationen zu diesen Themen an.

Als Abonnent erhalten Sie einmal alle 2 bis 3 Mal pro Monat aktuelle, noch unveröffentlichte Tipps und Informationen direkt in Ihren E-Mail Posteingang.

Schön, dass Sie sich für meine Info-Mails interessieren. Ihr Anmeldung ist eingegangen. Bitte überprüfen Sie nun ihren E-Mail-Posteingang.